Persönliche Angaben, die Sie uns beim Ausfüllen von Kontaktformularen oder per E-Mail mitteilen, behandeln wir selbstverständlich vertraulich. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Eine Weitergabe der Daten an Dritte schließen wir grundsätzlich aus. Nach der Beantwortung Ihrer Anfrage werden Ihre Daten bei uns unwiederbringlich gelöscht, sobald die Daten nicht mehr benötigt werden.

 

           

123 Street Avenue, City Town, 99999

(123) 555-6789

email@address.com

 

You can set your address, phone number, email and site description in the settings tab.
Link to read me page with more information.

UNTERFÖHRING

Spaß und Freude beim Koppelbau

Maria Sabbas-Scouras

Letztes Wochenende trafen sich engagierte Unterföhringer zum Aufbau der
Koppel für die Ponys der Kinder- und Jugendfarm.
Die Gemeinde hatte dafür großzügig ein Gelände nördlich der Farm zur
Verfügung gestellt.
Das idyllische Bild weidender Tiere wird in Zukunft den Sonntagsspaziergang
auf dem Tunnelweg bereichern.
Die Aktion des Vereins „Mehr Spielraum für Kinder e. V.“, wurde unterstützt
durch „Gemeinsam für Flüchtlinge – Helferkreis Unterföhring e. V.“.
Schulter an Schulter wurde Meter um Meter der Einfassung, unter
professioneller Anleitung des Farm-Teams, gebaut. Selbst das schlechte
Wetter am Freitag bremste das Vorhaben nicht.
Am Samstag fanden sich dann so viele Bürger jeden Alters und
unterschiedlichster Nationen ein, das der Fortschritt nur durch verfügbares
Werkzeug limitiert wurde. Gleich ein halbes Dutzend junge Männer der
Notfallunterkunft fand sich ein, um mitzuhelfen, die Einfriedung der
Pferdekoppel zu bauen.
Das Wetter war zwar kühl, aber die Sonne machte gute Laune, so ging die
gemeinsame Arbeit sehr schnell voran.
Dadurch blieb auch Zeit, in den Pausen zusammenzusitzen und sich etwas
auszutauschen. Eine gute Gelegenheit, sich kennenzulernen: was für eine
tolle Stimmung! Manch einer wollte aber auch einfach handwerklich aktiv
sein.

Freude an der ehrenamtlichen Arbeit prägte den Tag!
Nebenher wuselten viele Kinder über den Platz. Überall wurde eifrig über
Arbeitsschritte diskutiert, an anderen Stellen konzentriert Hand in Hand
miteinander gearbeitet. Besonders die Helfer aus der Notunterkunft in der
Mittelfeldallee 17 bereicherten die Aktion mit ihrem Eifer und handwerklichen
Können.
Der Traktor mit dem dann schließlich das restliche Material wieder
eingesammelt wurde, war dann das Highlight für die Kinder.
Begeisterte Helfer baten darum, zur nächsten Aktion wieder informiert zu
werden. Wenn es zeitlich passt, wären sie gerne wieder dabei!
Der Verein "Mehr Spielraum für Kinder e.V." baut gerade einen Helfer Pool für
weitere Aktionen auf.
Der Helfer Pool wird über anstehende Aktionen informiert, sodass man auch
ohne Vereinsmitgliedschaft an den Aktionen mitwirken kann.
Wer interessiert ist, kann sich gerne melden: kontakt@mehr-Spielraum-ev.de