Persönliche Angaben, die Sie uns beim Ausfüllen von Kontaktformularen oder per E-Mail mitteilen, behandeln wir selbstverständlich vertraulich. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Eine Weitergabe der Daten an Dritte schließen wir grundsätzlich aus. Nach der Beantwortung Ihrer Anfrage werden Ihre Daten bei uns unwiederbringlich gelöscht, sobald die Daten nicht mehr benötigt werden.

 

           

123 Street Avenue, City Town, 99999

(123) 555-6789

email@address.com

 

You can set your address, phone number, email and site description in the settings tab.
Link to read me page with more information.

GARCHING

Schwere Schäden nach Brand auf Baustelle in Garching

Maria Sabbas-Scouras

achdem die letzten Handwerker die Baustelle am Kinderhaus Untere Straßäcker verlassen hatten, hingen am späten Freitagnachmittag dicke Rauchschwaden über dem Gebäude in Garching. Die Feuerwehr wurde gegen 17.12 Uhr alarmiert. "Das war ein großes Feuer", sagt der Kommandant der Garchinger Feuerwehr, Christian Schweiger. Es wütete besonders auf der Nord- und Westseite des Hauses. Das Isoliermaterial und die Holzverkleidung der Fassade brannten, und wegen der großen Hitze zerriss es laut Feuerwehr Fensterscheiben und die Fensterrahmen verschmorten oder verbrannten.

Die Isolierung sollte eigentlich schwer entflammbar sein, "aber es hat trotzdem ganz schön gebrannt", stellte der Kommandant verwundert fest. "Aber das Dach ist unversehrt geblieben." Dort hatten zuletzt noch Bauarbeiten stattgefunden, es befanden sich Schweiger zufolge auch Gasflaschen auf der Baustelle. Die Feuerwehr hatte den Brand nach einer halben Stunde unter Kontrolle, es folgten Nachlösch- und die Aufräumarbeiten. Unterstützt wurden die Garchinger Einsatzkräfte von der Werksfeuerwehr der TU und den Kollegen aus Dietersheim im Landkreis Freising. Die Brandursache wird jetzt untersucht.

Lesen Sie hier weiter:

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/landkreismuenchen/garching-kinderhaus-in-flammen-1.4028090