Persönliche Angaben, die Sie uns beim Ausfüllen von Kontaktformularen oder per E-Mail mitteilen, behandeln wir selbstverständlich vertraulich. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Eine Weitergabe der Daten an Dritte schließen wir grundsätzlich aus. Nach der Beantwortung Ihrer Anfrage werden Ihre Daten bei uns unwiederbringlich gelöscht, sobald die Daten nicht mehr benötigt werden.

 

           

123 Street Avenue, City Town, 99999

(123) 555-6789

email@address.com

 

You can set your address, phone number, email and site description in the settings tab.
Link to read me page with more information.

GARCHING

Kampf gegen Radlchaos

Maria Sabbas-Scouras

Wild abgestellte Fahrräder sorgen in Garching, vor allem am Maibaumplatz, für Unmut. Die Mittel der Stadt gegen die Wildparker vorzugehen, sind eher begrenzt.

Als vergangenes Jahr plötzlich Tausende gelb-graue Leihfahrräder der Marke Obike in München auftauchten, war die Empörung groß. Von einer Verschandelung der Stadtbilds war damals die Rede; in den sozialen Netzwerken erregten sich Nutzer über die „gelbe Pest“ und den „Radlmüll“.

is nach Garching sind die Obikes und die diversen anderen Leihräder nicht vorgedrungen. Noch nicht – davon ist zumindest Florian Baierl überzeugt. „Über kurz oder lang wird das auch zu uns kommen“, warnte der Fraktionschef der Unabhängigen Garchinger (UG) im Hauptausschuss des Stadtrats. Aus diesem Grund hatte seine Partei beantragt, dass die Stadt eine Satzung zur Aufstellung von Leihrädern in Garching erlässt. Allerdings hat sich dieser Vorstoß nun als vergebliche Mühe herausgestellt.

Lesen Sie hier weiter:

https://www.merkur.de/lokales/muenchen-lk/garching-ort28709/garching-kampf-gegen-radlchaos-9629625.html