Persönliche Angaben, die Sie uns beim Ausfüllen von Kontaktformularen oder per E-Mail mitteilen, behandeln wir selbstverständlich vertraulich. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Eine Weitergabe der Daten an Dritte schließen wir grundsätzlich aus. Nach der Beantwortung Ihrer Anfrage werden Ihre Daten bei uns unwiederbringlich gelöscht, sobald die Daten nicht mehr benötigt werden.

 

           

123 Street Avenue, City Town, 99999

(123) 555-6789

email@address.com

 

You can set your address, phone number, email and site description in the settings tab.
Link to read me page with more information.

ISMANING

in unserem News-Blog gibt es für Sie ständig aktuelles zum nachlesen oder Stöbern ...

Staplerfahrer verursacht Chaostag bei der S8: Jetzt kommt es knüppeldick für ihn

Maria Sabbas-Scouras

Nach dem Chaos-Tag am Flughafen folgte am Dienstag die nächste große Panne - auf der Linie der Flughafen-Linie S8. Die Geduld der S-Bahn-Pendler war erneut auf eine harte Probe gestellt.

Update am 1. August, 11.40 Uhr: Ermittlungen gegen den Staplerfahrer laufen

Die Bundespolizei ermittelt nun gegen den Fahrer, der mit einem Teleskopstapler in die Oberleitung der S-Bahn gefahren war. Der Unfall ereignetet sich gegen 13.10 Uhr bei einer Straßenbaustelle, die sich in unmittelbarer Nähe zur S-Bahnstrecke der Linie S8 zwischen Unterföhring und Ismaning befindet. 

So kam es zum Unfall: Laut der Bundespolizei vergaß der 25-jährige Kroate den auf rund sieben Meter ausgefahrenen Arm des Teleskopstaplers einzufahren, bevor er die Schienen überquerte. So blieb die Hebebühne in der auf 5,50 Meter Höhe hängenden Oberleitung der S-Bahn hängen. Daraufhin gab es einen Kurzschluss, der bei dem Stapler zwei Reifen zerfetzte. Der erschrockene Fahrer aus München setzte mit seinem Fahrzeug sofort zurück.

Lesen Sie hier weiter:

https://www.merkur.de/lokales/muenchen-lk/unterfoehring-ort29618/muenchen-unterfoehring-s8-ausfall-ermittlungen-gegen-staplerfahrer-10081547.html