Persönliche Angaben, die Sie uns beim Ausfüllen von Kontaktformularen oder per E-Mail mitteilen, behandeln wir selbstverständlich vertraulich. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Eine Weitergabe der Daten an Dritte schließen wir grundsätzlich aus. Nach der Beantwortung Ihrer Anfrage werden Ihre Daten bei uns unwiederbringlich gelöscht, sobald die Daten nicht mehr benötigt werden.

 

           

123 Street Avenue, City Town, 99999

(123) 555-6789

email@address.com

 

You can set your address, phone number, email and site description in the settings tab.
Link to read me page with more information.

ISMANING

in unserem News-Blog gibt es für Sie ständig aktuelles zum nachlesen oder Stöbern ...

Glyphosat vergiftet Stimmung in Ismaning

Maria Sabbas-Scouras

Erst beim Bauernverband, jetzt im Gemeinderat: Glyphosat ist ein heißes Thema in Ismaning. Dort endete die Diskussion mit einem kuriosen Vorschlag.

Das Thema Glyphosat erhitzt derzeit in Ismaning die Gemüter. Nachdem Kreisobmann Anton Stürzer bei der Versammlung des Bauernverbands seine Befürchtungen kundtat, dass im Falle einerschwarz-grünen Koalition nach der Landtagswahl die Grünen ein zusammengelegtes Umwelt- und Landwirtschaftsministerium übernehmen und sich für ein striktes Glyphosat-Verbot einsetzen, waren es nun die Grünen selbst, die im Gemeinderat eine Glyphosat-Diskussion anzettelten – und den Unmut der Landwirte auf sich zogen.
Bereits am 30. November hatte die Fraktion eine Anfrage bei der Gemeindeverwaltung zur Verwendung von Mitteln zur Unkrautvernichtung und Schädlingsbekämpfung gestellt. Darauf antwortete die Verwaltung nun, dass die Gemeindegärtnerei und der Bauhof sowie von der Gemeinde beauftragte Dienstleister keine Herbizide verwenden.

Lesen Sie hier weiter:

https://www.merkur.de/lokales/muenchen-lk/ismaning-ort28863/glyphosat-vergiftet-stimmung-in-ismaning-9604921.html