Persönliche Angaben, die Sie uns beim Ausfüllen von Kontaktformularen oder per E-Mail mitteilen, behandeln wir selbstverständlich vertraulich. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Eine Weitergabe der Daten an Dritte schließen wir grundsätzlich aus. Nach der Beantwortung Ihrer Anfrage werden Ihre Daten bei uns unwiederbringlich gelöscht, sobald die Daten nicht mehr benötigt werden.

 

           

123 Street Avenue, City Town, 99999

(123) 555-6789

email@address.com

 

You can set your address, phone number, email and site description in the settings tab.
Link to read me page with more information.

ISMANING

in unserem News-Blog gibt es für Sie ständig aktuelles zum nachlesen oder Stöbern ...

BRK Ismaning leistet Sanitätsdienst im magischen Land EQUILA, Münchens neuem Showerlebnis

Maria Sabbas-Scouras

Wenn es bei Münchens neuem Showerlebnis im der neuen Apassionata World in Fröttmaning heißt „Vorhang auf“, dann sind die Sanitäter der BRK Bereitschaft Ismaning mittendrin in der Phantasiewelt Equila. Denn unter dem Motto „erleben statt Zuschauen“ begeben sich die Zuschauer und mit Ihnen die Sanitäter auf eine abenteuerliche Reise in das magische Land, wo Mensch und Pferd in harmonischer Gemeinschaft leben.

In jeder Show sind 1.700 Zuschauer anwesend. Hinzu kommen Bedienstete und Künstler. Für sie alle sichern die Sanitäter des BRK während dem Aufenthalt in der Apassionata World und während der Show die medizinische Versorgung. Zu jeder Veranstaltung sind drei Sanitäter anwesend, zwei nehmen im Publikum Platz und einer hinter der Bühne.

Am 5. November wird das BRK Ismaning bei der Weltpremiere dabei sein. Aber schon vergangene Woche durften die Sanitäter die Vorpremieren miterleben und waren eben mittendrin. Während sich die Zuschauer in eine mit vielen visuellen Reizen sagenumwobene, ferne Welt, in der Mensch und Pferd friedlich zusammenleben, entführen lassen, stehen die Sanitäter parat um möglichst unauffällig einzugreifen, wenn in der realen Welt medizinische Hilfe gefordert ist.

In der ersten Vorpremiere überhaupt waren Linda Haag und Ekkehard Vigo Fischer von der BRK Bereitschaft Ismaning für die medizinische Versorgung verantwortlich. „Wir sind von dieser Vorführung mehr als nur begeistert und zugleich stolz in diesem prachtvollen Gebäude den allerersten Sanitätsdienst leisten zu dürfen“, so BRK Sanitäter Ekkehard Vigo Fischer. „Und wir werden sicher noch oft wiederkommen.“

Medizinisch mussten die Sanitäter bei ihrem ersten Dienst im Apassionata Showpalast nur einmal eingreifen. So blieb genug Zeit die Show auch selbst zu erleben. Da aber zukünftig jede Woche fünf Vorstellungen geplant sind wird das BRK noch oft gefordert sein Sanitätsdienst in Equila zu leisten.

Auf Grund der örtlichen Nähe ist die BRK Bereitschaft Ismaning als eine der größten Bereitschaften des Roten Kreuz hierbei auch besonders gefordert. „Wir leisten gerne Dienst bei diesem schönen Event und möchten dazu beitragen, dass die Zuschauer, während sie in die einzigartige Welt Equila eintauchen, auch bei einem medizinischen Notfall in den besten Händen sind“, resümiert Fried Saacke, Leiter der BRK Bereitschaft Ismaning.

 Ekkehard Vigo Fischer und Linda Haag in Equila.

Ekkehard Vigo Fischer und Linda Haag in Equila.