Persönliche Angaben, die Sie uns beim Ausfüllen von Kontaktformularen oder per E-Mail mitteilen, behandeln wir selbstverständlich vertraulich. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Eine Weitergabe der Daten an Dritte schließen wir grundsätzlich aus. Nach der Beantwortung Ihrer Anfrage werden Ihre Daten bei uns unwiederbringlich gelöscht, sobald die Daten nicht mehr benötigt werden.

 

           

123 Street Avenue, City Town, 99999

(123) 555-6789

email@address.com

 

You can set your address, phone number, email and site description in the settings tab.
Link to read me page with more information.

ISMANING

in unserem News-Blog gibt es für Sie ständig aktuelles zum nachlesen oder Stöbern ...

Teure Offensive Feedback ANZEIGE - Die Gemeinde plant 21 Millionen Euro Ausgaben für Schulen

Maria Sabbas-Scouras

Die Stadt München hat eine ausgerufen, andere Kommunen kündigten zuletzt eine an: eine Schulbauoffensive, den verstärkten Ausbau der örtlichen Kinderbildungseinrichtungen also. In Ismaning laufe diese Schulbauoffensive "bereits auf Hochtouren", unterstrich Bürgermeister Alexander Greulich (SPD): Für das Gymnasium wird derzeit das Tagungshotel am Seidl-Kreuz-Weg umgerüstet, das Schulzentrum an der Camerloherstraße ist in Arbeit, die Mittelschule wird Stück für Stück erneuert. Hinzu kommen mehrere Bauprojekte für Kinder vor dem Schulalter, zu nennen sind etwa die Kita an der Aschheimer Straße und der neue Kindergarten an der Max-Hueber-Straße. Das alles freilich ist nicht umsonst zu haben. Für das Haushaltsjahr 2017summieren sich die Kosten für Investitionen auf voraussichtlich gut 54 Millionen Euro.

Lesen Sie hier weiter:

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/landkreismuenchen/ismaning-teure-offensive-1.3266938