Persönliche Angaben, die Sie uns beim Ausfüllen von Kontaktformularen oder per E-Mail mitteilen, behandeln wir selbstverständlich vertraulich. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Eine Weitergabe der Daten an Dritte schließen wir grundsätzlich aus. Nach der Beantwortung Ihrer Anfrage werden Ihre Daten bei uns unwiederbringlich gelöscht, sobald die Daten nicht mehr benötigt werden.

 

           

123 Street Avenue, City Town, 99999

(123) 555-6789

email@address.com

 

You can set your address, phone number, email and site description in the settings tab.
Link to read me page with more information.

ISMANING

in unserem News-Blog gibt es für Sie ständig aktuelles zum nachlesen oder Stöbern ...

Bericht von der Jahreshauptversammlung des CSU-Ortsverbandes Ismaning

Aristoteles Loukissas

Die Jahreshauptversammlung des CSU-Ortsverbandes Ismaning fand am Dienstag, 17.03.2015, statt. 47 Mitglieder konnte Ortsvorsitzende Petra Apfelbeck begrüßen. Neben den üblichen Berichten einer Jahreshauptversammlung standen dieses Jahr auch wieder die Neuwahlen der Ortsvorstandschaft auf dem Programm.

In ihrem Arbeitsbericht zum vergangenen Jahr ging Petra Apfelbeck vor allem auf die durchgeführten Veranstaltungen ein. Neben dem traditionellen Wandertag mit dem Besuch von Ismaninger Firmen im Gewerbegebiet Lenzenfleck gab es auch wieder die Flurfahrt mit dem Thema Wald und Wild. Großen Anklang fand auch der Stadteilrundgang der zum alten Südfriedhof in München führte. Einen sehr informativen Vortrag hatte die Frauenunion auf die Beine gestellt - Kerstin Schreyer-Stäblein, Landtagsabgeordnete und Leiterin der Projektgruppe Ganztagsschule referierte zum Thema Ganztagsschule – Förderung für unsere Kinder’. 

Einen umfassenden Einblick in die Arbeit eines zweiten Bürgermeisters gab Josef Zettl den Anwesenden. Fraktionsvorsitzender Peter Aurnhammer zeigte die Arbeit im Gemeinderat auf und ging auf die verschiedenen bereits eingebrachten Anträge der CSU-Fraktion ein.

Über eine, durch den Wahlkampf, verkleinerte Kasse berichtete Schatzmeisterin Marion Glasner. Die Kassenprüfer bescheinigten ihr eine ordnungsgemäße Führung der Kasse und baten daher um die Entlastung der Vorstandschaft, welche einstimmig erteilt wurde.

Die nun anstehenden Neuwahlen der Vorstandschaft wurden von Karin Hobmeier geleitet. Souverän führte sie durch die Wahlgänge. 

Nach erfolgreichen zwei Jahren als Ortsvorsitzende erklärte sich Petra Apfelbeck für eine Wiederwahl bereit, iese erfolgte einstimmig.

Der Ortsvorstand setzt sich nun wie folgt zusammen: 

Ortsvorsitzende:         

Petra Apfelbeck

 

Stellvertreter:            

Annette Reiter-Schumann, Josef Kienast, Josef Frey jun.

 

Schatzmeisterin:      

Marion Glasner

 

Schriftführer:          

Christian Dobmaier

 

Beisitzer:                

Bernhard Glaser, Markus Neff, Matthias Widmann, Christine Zacherl, Max Reisinger, Sebastian Jauch, Gernot Riegert, Andreas Grube, Ekaterina Skakovskaya

 

Nach den Neuwahlen nahm Petra Apfelbeck die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften in der CSU vor. Auf dreißig Jahre dürfen Georg Voina und Georg Bretz zurückblicken. Sind vierzig Jahre Mitgliedschaft von Adolf Fuchs schon ein langer Zeitraum, so sind 50 Jahre Mitgliedschaft von Otto Glaser schon ein herausragendes Ereignis. 

 

In ihren Abschlußworten bedankte sich Petra Apfelbeck für die geleistete Arbeit in den letzten zwei Jahren und gab ihrer Freude auf die Zusammenarbeit mit der neuen Vorstandschaft Ausdruck: „Nicht nur in der Fraktion haben wir eine Verjüngung mit Gemeinderäten unter 30 geschafft, auch im  Ortsvorstand sind nun junge politikinteressierte Leute engagiert. Vor einer Überalterung brauchen wir keine Angst haben.“