Persönliche Angaben, die Sie uns beim Ausfüllen von Kontaktformularen oder per E-Mail mitteilen, behandeln wir selbstverständlich vertraulich. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Eine Weitergabe der Daten an Dritte schließen wir grundsätzlich aus. Nach der Beantwortung Ihrer Anfrage werden Ihre Daten bei uns unwiederbringlich gelöscht, sobald die Daten nicht mehr benötigt werden.

 

           

123 Street Avenue, City Town, 99999

(123) 555-6789

email@address.com

 

You can set your address, phone number, email and site description in the settings tab.
Link to read me page with more information.

UNTERFÖHRING

Trickdiebstahl in Seniorenwohnanlage in Unterföhring

Maria Sabbas-Scouras

Am Samstag, 16.06.2018, gegen 13.00 Uhr, klingelte eine Frau an der Haustür einer Seniorenwohnanlage am St.-Valentin-Weg bei einer über 80-jährigen Rentnerin und lockte diese über die Sprechanlage durch mehrmaliges Bitten aus ihrer Wohnung.
Die Rentnerin vergaß die Wohnungstür ins Schloss zu ziehen und fuhr mit dem Lift ins Erdgeschoss. Im Eingangsbereich wurde sie von der Frau erwartet und in ein Gespräch verwickelt. Die Rentnerin ließ sich jedoch nicht lange darauf ein und ging nach ca. fünf Minuten in ihre Wohnung zurück.
Sie fand ihre Wohnungstür zwar nur angelehnt vor, dachte sich jedoch nichts dabei.
Erst am Folgetag stellte sie fest, dass ihre Handtasche mit EC Karte
durch einen zweiten Täter, der sich unbemerkt Zugang zur Wohnung verschafft haben musste, entwendet wurde.
Die Sperrung der EC-Karte erfolgte zu spät, da von dem Konto der Rentnerin bereits mehrere hundert Euro abgehoben wurden.
Täterbeschreibung:
Weiblich, ca. 165 cm groß, ca. 30 Jahre alt, schlanke Figur, schulterlange, blonde Haare, sprach hochdeutsch mit bayerischem Akzent.
Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 65, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.
Hinweis Ihrer Münchner Polizei:
Denken Sie bitte immer daran: Eine gesunde Skepsis ist keine Unhöflichkeit!
Im Zweifelsfall rufen Sie bitte sofort den Polizeinotruf 110 an!

Quelle: Polizei München