Persönliche Angaben, die Sie uns beim Ausfüllen von Kontaktformularen oder per E-Mail mitteilen, behandeln wir selbstverständlich vertraulich. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Eine Weitergabe der Daten an Dritte schließen wir grundsätzlich aus. Nach der Beantwortung Ihrer Anfrage werden Ihre Daten bei uns unwiederbringlich gelöscht, sobald die Daten nicht mehr benötigt werden.

 

           

123 Street Avenue, City Town, 99999

(123) 555-6789

email@address.com

 

You can set your address, phone number, email and site description in the settings tab.
Link to read me page with more information.

UNTERFÖHRING

1. Schwimmverein Unterföhring e.V. (1. SV-Ufg) - 1. Jahreshauptversammlung des SV-Ufg

Maria Sabbas-Scouras

Am 13. März 2018 fand die 1. Jahreshauptversammlung des Schwimmvereins Unterföhring im Café Valentin statt.

 

In Ihrem Jahresbericht stellte die 2. Vorsitzende Elisabeth Rupprecht die wichtigsten Stationen des abgelaufenen Vereinsjahres dar.

Die Gründung des Vereins vor einem Jahr hatte vor allem zum Ziel, die Planung und den Bau des Hallenbads mit Fachwissen zu begleiten. Bei einer Umfrage bei Unterföhringer Bürger*innen konnten zahlreiche Anregungen gesammelt werden.

Seit November 2017 finden Wassergymnastik-Kurse im Bewegungsbad des St.-Valentin-Hofs statt, dieaufgrundeines Wasserschadens unterbrochen werden mussten. Seit Januar 2018 läuft wöchentlich an zwei Schwimmabenden der Kurs ,,Betreutes Schwimmen" in Ismaning.

Elisabeth Rupprecht wies weiterhin darauf hin, dass seit der Gründungsversammlung sich die Anzahl der Mitglieder von 25 Mitgliedern auf 50 Mitglieder verdoppelt hat. Als 50. Mitglied konnte tags zuvor Günter Peischl gewonnen werden.

Elisabeth Rupprecht bedankte sich für die Arbeit und das Engagement des 1. Vorsitzenden, der aus privaten Gründen ausscheiden musste.

 

Die Revisoren sprachen dem Kassierer bezüglich Ordnung und Nachvollziehbarkeit der Belegführung ein ausdrücklichesLob aus und beantragten die Entlastung des Vorstands, die auch einstimmig erfolgte.

 

In seinem Grußwort bedankt sich der dritte Bürgermeister Hans Zehetmair für das Engagement des Vereins im vergangenen Jahr. Er berichtet vom Stand der Planung zum Sportpark, dessen endgültigerFertigstellung zum 31.12.2021 geplant sei. Wann die einzelnen Bereiche in Betrieb gehen, ist derzeit nicht absehbar.

Bei den erforderlichen Nachwahlen wurde Elisabeth Rupprecht einstimmig als 1. Vorsitzende und Max Pfefferle einstimmig zum neuen 2. Vorsitzenden gewählt.

Abschließend gab die neu gewählte 1. Vorsitzende einen Ausblick auf das Jahr 2018. Geplant ist neben dem Start des neuen Angebotes „Wassergewöhnung für Kinder ab 4 Jahren“, die Fortführung des ,,Betreuten Schwimmens" sowie eine Ausweitung des Wassergymnastikangebots. Bis zur Fertigstellung des Schwimmbades sollen eine Reihe von Übungsleitern gewonnen werden, mit denen dann der Schwimmbetrieb aufgenommen werden kann.

 Max Pfefferle (2. Vorstand) und Elisabeth Rupprecht (1. Vorstand)

Max Pfefferle (2. Vorstand) und Elisabeth Rupprecht (1. Vorstand)