Persönliche Angaben, die Sie uns beim Ausfüllen von Kontaktformularen oder per E-Mail mitteilen, behandeln wir selbstverständlich vertraulich. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Eine Weitergabe der Daten an Dritte schließen wir grundsätzlich aus. Nach der Beantwortung Ihrer Anfrage werden Ihre Daten bei uns unwiederbringlich gelöscht, sobald die Daten nicht mehr benötigt werden.

 

           

123 Street Avenue, City Town, 99999

(123) 555-6789

email@address.com

 

You can set your address, phone number, email and site description in the settings tab.
Link to read me page with more information.

UNTERFÖHRING

Nichtschwimmer vor dem Ertrinken im Feringasee gerettet

Maria Sabbas-Scouras

Oskar Flach hat einen jungen Mann vor dem Ertrinken gerettet. Der Nichtschwimmer wollte im Feringassee baden – und ging sofort unter. Sein Lebensretter holte ihn in letzter Sekunde ans Ufer.

Seit über 40 Jahren ist Oskar Flach bei der BRK-Wasserwacht, er hat sie mitgegründet und war als erfahrener Helfer schon bei vielen Notfällen dabei. Seinen Einsatz als Schutzengel absolvierte er diesmal ganz privat. Mit seiner Frau und den zwei Söhnen hatte es sich Flach auf der Veranda der Wachstation am See bequem gemacht. Es war Freitag nachmittag, die Wasserwacht war unbesetzt. Die Ehrenamtlichen besetzen die Station in der Regel nur am Wochenende und an Feiertagen oder an besonders heißen Tagen.

„Help“-Rufe aus dem Wasser 

Plötzlich ertönte im Wasser, gut 50 Meter vom Steg entfernt, „lautes Gegröle“, erinnert sich Flach. „Ich wusste zuerst nicht, was da los ist. Aber mein Sohn meinte, dass jemand ,help’ rufen würde.“ Der 61-Jährige sah im See zwei Männer. Einer wirbelte seine Arme über dem Kopf, geriet immer wieder mit dem Kopf unter Wasser. Flach rannte zum Steg, sprang ins Wasser und schwamm zu den Männern. In Panik versuchte einer, nach dem Retter zu greifen. „Ertrinkende versuchen sich an allem festzuhalten, was in ihre Nähe kommt“, sagt Flach. Mit einem speziellen Fesselgriff brachte er den jungen Mann ans Ufer. Der Begleiter des Ertrinkenden gelangte ohne Hilfe an Land.

Lesen Sie hier weiter:

https://www.merkur.de/lokales/muenchen-lk/ismaning-ort28863/nichtschwimmer-vor-ertrinken-im-feringasee-gerettet-8355477.html