Persönliche Angaben, die Sie uns beim Ausfüllen von Kontaktformularen oder per E-Mail mitteilen, behandeln wir selbstverständlich vertraulich. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Eine Weitergabe der Daten an Dritte schließen wir grundsätzlich aus. Nach der Beantwortung Ihrer Anfrage werden Ihre Daten bei uns unwiederbringlich gelöscht, sobald die Daten nicht mehr benötigt werden.

 

           

123 Street Avenue, City Town, 99999

(123) 555-6789

email@address.com

 

You can set your address, phone number, email and site description in the settings tab.
Link to read me page with more information.

UNTERFÖHRING

Unterföhrings Meisterträume zum Greifen nahe

Maria Sabbas-Scouras

Steigt die Aufstiegsparty schon nächste Woche?

Ein Sieg in Gundelfingen ist noch Pflicht, bevor die Regionalliga-Aufstiegsfeier des FC Unterföhring möglicherweise nächste Woche im eigenen Stadion steigen kann. Beim Vorletzten wartet am Samstag (15 Uhr) aber ein Gegner, der wieder Hoffnung und nichts zu verschenken hat.
Das erste Ausrufezeichen von Gundelfingen war ein 0:0 bei Unterföhrings Verfolger FC Pipinsried. Zuletzt folgten vier Punkte durch ein 2:2 gegen Ismaning und ein 1:0 in Bogen – trotz Unterzahl. Die Schwaben haben damit die rote Laterne abgegeben und nun nur noch vier Punkte Rückstand auf die Nichtabstiegsplätze.

Dieses Licht am Ende des Tunnels für Gundelfingen macht die Aufgabe des FCU nicht leichter. „Wenn wir unsere hundertprozentige Leistung bringen, dann werden wir auch genügend Torchancen bekommen“, sagt Trainer Andreas Pummer. Er ist guter Dinge, dass Überheblichkeit in seiner Truppe kein Thema ist. Hilfreich ist auch der 3:2-Hinspielsieg, der für die Unterföhringer ein hartes Stück Arbeit war.

Lesen Sie hier weiter:

https://www.fupa.net/berichte/fc-unterfoehring-unterfoehrings-meistertraeume-zum-greifen-n-828124.html