Persönliche Angaben, die Sie uns beim Ausfüllen von Kontaktformularen oder per E-Mail mitteilen, behandeln wir selbstverständlich vertraulich. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Eine Weitergabe der Daten an Dritte schließen wir grundsätzlich aus. Nach der Beantwortung Ihrer Anfrage werden Ihre Daten bei uns unwiederbringlich gelöscht, sobald die Daten nicht mehr benötigt werden.

 

           

123 Street Avenue, City Town, 99999

(123) 555-6789

email@address.com

 

You can set your address, phone number, email and site description in the settings tab.
Link to read me page with more information.

UNTERFÖHRING

Im Sommer beginnt die Sanierung der nördlichen Münchner Straße

Maria Sabbas-Scouras

Über zwölf Wochen hinweg wird im Sommer 2017 die nördliche Münchner Straße in Unterföhring zwischen Ahornstraße und Aschheimer Straße saniert und mit einer lärmmindernden Asphaltdeckschicht versehen. Eine Maßnahme, für die sechs Wochen lang sogar eine Vollsperrung der Ortsdurchfahrt notwendig sein wird.

In einem ersten Bauabschnitt, der vom 19. Juni bis zum 28. Juli dauern soll, wird die Fahrbahn zwischen Ahornstraße und Aschheimer Straße saniert. Hier sind zu einem großen Teil auch die Gehwege betroffen. Deshalb wird es für den innerörtlichen Verkehr eine Umleitung über die Ahornstraße, Aschheimer Straße und Blumenstraße geben, die, neben dem ÖPNV, auch für Radler und Fußgänger gilt. An demzweiten Bauabschnitt wird dann weitere sechs Wochen, vom 31. Juli bis zum 8. September, gearbeitet. Er reichtvon der Aschheimer Straße bis nördlich der Kanalbrücke. Eine innerörtliche Umleitung des Verkehrs ist hier wegen der Gegebenheiten nicht möglich, die Münchner Straße – inklusive Kanalbrücke – wird komplett gesperrt sein. Radler und Fußgänger können während der gesamten Zeit passieren.

Für Anlieger wird in beiden Bauabschnitten die Zufahrt zu ihren Anwesen möglich sein, ebenso die Zufahrt zu den Geschäften, auf die extra per Wegweiser hingewiesen werden wird. Die während des zweiten Bauabschnitts gesperrte Kanalbrücke ist auch für Anlieger nicht befahrbar! Während der gesamten Maßnahme ist ein Baubüro eingerichtet, in dem der Bauleiter vor Ort als Ansprechpartner zur Verfügung steht. Rechtzeitige Informationen zu den einzelnen Maßnahmen werden per Einwurfzettel direkt an die Anlieger gegeben, auch im Gemeindeblatt und auf der Website der Gemeinde wird stets aktuell informiert werden.

Am Samstag, 2. September, wird, sofern das Wetter es erlaubt, über die ganzen 460 Meter der Sanierungsstrecke hinweg der oberste Belag, eine lärmmindernde Asphaltdeckschicht, aufgebracht werden. Dazu ist die Münchner Straße dann zwischen der Ahornstraße und der Kanalbrücke komplett für einen Tag gesperrt, auch für die Anlieger. Straßenmarkierungen im Anschluss werden nicht mehr zu großen Behinderungen führen.

Schon vom 19. Juni an wird der überörtliche Durchgangsverkehr weiträumig über die M3, die B471 und die alte B11 (St 2350) um Unterföhring herum umgeleitet.

Quelle: Gemeinde Unterföhring

Bei einer Informationsveranstaltung am vergangenen Dienstag im Rathaus unterrichteten Bürgermeister Andreas Kemmelmeyer und Vertreter des Staatlichen Bauamts Freising interessierte Anlieger. Foto: Gemeinde UFG/Fö