Persönliche Angaben, die Sie uns beim Ausfüllen von Kontaktformularen oder per E-Mail mitteilen, behandeln wir selbstverständlich vertraulich. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Eine Weitergabe der Daten an Dritte schließen wir grundsätzlich aus. Nach der Beantwortung Ihrer Anfrage werden Ihre Daten bei uns unwiederbringlich gelöscht, sobald die Daten nicht mehr benötigt werden.

 

           

123 Street Avenue, City Town, 99999

(123) 555-6789

email@address.com

 

You can set your address, phone number, email and site description in the settings tab.
Link to read me page with more information.

UNTERFÖHRING

Konzert der Blaskapelle Unterföhring: Reise durch Europa

Maria Sabbas-Scouras

Eine große „Reisegesellschaft“ hatte sich am 28.01.2017 im Bürgerhaus eingefunden zur musikalischen Fahrt durch Europa, veranstaltet von der Blaskapelle UnterFöhring. Der erfahrene „Reiseleiter“ Hans Orterer (Militärmusiker und Oberstleutnant a. D.) von „BLASkUF-Reisen“ führte charmant durch den Abend, so dass die kurzen Aufenthalte zwischen den einzelnen Musikstücken für die Zuhörer aufs angenehmste ausgefüllt waren. Nach der Fahrscheinkontrolle durch den überzeugend agierenden „Schaffner“ Gerhard Völkl setzte sich der von Dirigent Holger Hochmuth angeführte „Fun Train“ mit unseren jungen Nachwuchsmusikern musikalisch pfeifend und ratternd in Bewegung. Die Reise führte zunächst nach Österreich, wo der Moderator „An der schönen blauen Donau“ mit ein wenig Wiener Schmäh das Debüt unseres neuen Dirigenten Markus Walter eröffnete.

Abwechselnd oder gemeinsam gespielt von der Jugendkapelle und der großen Blaskapelle erreichte man in gemächlicher oder rasanter Fahrt – je nach Charakter der Musik von Lehár, Khatschaturian und anderen – die nächsten Stationen des Reiseprogramms in Slowenien, Ungarn, Ukraine und Russland. Mit einem Abstecher zu ABBA ging es in großem Bogen musikalisch weiter über Skandinavien, Schottland, England bis hinunter nach Portugal und Spanien und schließlich zurück in die Heimat, wo die Reise stilvoll mit der Bayernhymne endete und sich das Publikum respektvoll von den Sitzen erhob.

Mit der Auswahl der Stücke, den Ideen für die Aufführung und mit dem Augenmerk auf die Präsentation auf der Bühne hat sich Markus Walter in Unterföhring als neuer Dirigent sehr gut eingeführt; das darf befriedigt festgestellt werden.

Unser Dank gilt den beiden Dirigenten und den Musikern, dem Sprecher des Abends, den Organisatoren (besonders Johanna Schweikl), dem Team des Bürgerhauses und allen, die zum Gelingen dieses Konzerts beigetragen haben. Mit ihrem Besuch besonders beehrt haben uns die beiden Altbürgermeister Klaus Läßing und Franz Schwarz und die Kulturamtsleiterin Barbara Schulte-Rief sowie Bürgermeister Andreas Kemmelmeyer. Seiner Begrüßungsrede verdanken wir die Erkenntnis, dass es manchmal besser wäre, die Musik regieren zu lassen und nicht die Politiker. Vor allem aber freuten wir uns über den Beifall unseres Publikums und halten es mit Markus Walter: „Was auch geschieht, wir bleiben Freunde.“

Mathilde Wolfertstetter (Blaskapelle Unterföhring)

Nachwuchsmusiker der Blaskapelle Unterföhring.