Persönliche Angaben, die Sie uns beim Ausfüllen von Kontaktformularen oder per E-Mail mitteilen, behandeln wir selbstverständlich vertraulich. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Eine Weitergabe der Daten an Dritte schließen wir grundsätzlich aus. Nach der Beantwortung Ihrer Anfrage werden Ihre Daten bei uns unwiederbringlich gelöscht, sobald die Daten nicht mehr benötigt werden.

 

           

123 Street Avenue, City Town, 99999

(123) 555-6789

email@address.com

 

You can set your address, phone number, email and site description in the settings tab.
Link to read me page with more information.

UNTERFÖHRING

Bayerische Mannschaftsmeisterschaften in Pfuhl

Maria Sabbas-Scouras

Am 9. Oktober fanden in Pfuhl die Bayerischen Mannschaftmeisterschaften statt.

Vom TSV Unterföhring starteten in der Altersklasse 7 / 8 Levi Dietz, Luca Gildein, Fabian Maierhofer, Sandro Kardum und Tillmann Werth.

Die Jungs haben in den zurückliegenden Monaten hart für die Teilnahme an diesem Wettkampf gearbeitet. Dementsprechend aufgeregt waren sie, sich hier mit der Spitze der bayerischen Turner messen zu dürfen.

Diese Aufregung konnten sie an einzelnen Geräten leider nicht ablegen. Verschiedene Übungen, die sie normalerweise im Traum beherrschen, gelangen ihnen nicht in gewohnter Weise. Die Mannschaft landete in der Endabrechnung auf Platz 5. Dennoch war das Trainerteam mit der Mannschaft zufrieden, weil die Turner durch ihr intensives Training ein Leistungsniveau erreicht haben, dass die Teilnahme an diesen Meisterschaften gerechtfertigt hat.

In der Altersklasse 11/12 starteten Lucas Pacheco, Kendrick Edelmann und Tom Heinrich in der Mannschaft des TSV Mühldorf / TSV Unterföhring. Lucas erturnte das beste Mannschaftsergebnis an Boden, Barren und Reck, Kendrick Edelmann hatte beim Sprung die beste Wertung. Die Mannschaft erreichte am Ende einen hervorragenden 2. Platz. Nicht nur die Jungs, sondern auch die Eltern und Trainer waren mit den Leistungen und der Platzierung hoch zufrieden.

 

Benedikt Böhm