Persönliche Angaben, die Sie uns beim Ausfüllen von Kontaktformularen oder per E-Mail mitteilen, behandeln wir selbstverständlich vertraulich. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Eine Weitergabe der Daten an Dritte schließen wir grundsätzlich aus. Nach der Beantwortung Ihrer Anfrage werden Ihre Daten bei uns unwiederbringlich gelöscht, sobald die Daten nicht mehr benötigt werden.

 

           

123 Street Avenue, City Town, 99999

(123) 555-6789

email@address.com

 

You can set your address, phone number, email and site description in the settings tab.
Link to read me page with more information.

Panoramaaufnahme-FRM-II-Rundschau.jpg

GARCHING

Einschreibung für das Schuljahr 2018/2019 am Werner-Heisenberg-Gymnasium in Garching Naturwissenschaftlich-technologisches und sprachliches Gymnasium

Maria Sabbas-Scouras

Die Einschreibung der Schülerinnen und Schüler für die Jahrgangsstufe 5 des Schuljahres 2018/19 am Werner-Heisenberg-Gymnasium in Garching findet in der Zeit vom 08. Mai bis 09. Mai 2018 im Raum A 014 statt:
Dienstag (08.05.) von 8.00 bis 18.00 Uhr
Mittwoch (09.05.) von 8.00 bis 12.00 Uhr


Folgende Unterlagen sind bei der Einschreibung vorzulegen:
1. Übertrittszeugnis im Original (Verbleib am Gymnasium)
2. Geburtsurkunde bzw. Familienstammbuch (nur zur Einsichtnahme)
3. ggf. Bescheinigung über das Sorgerecht, soweit nicht beide Eltern erziehungsberechtigt sind (Vorlage des Originals, Verbleib einer Kopie am WHG)
Schüler aus den Landkreisen München und Freising, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren, benötigen für die Beantragung der Wertmarke ein Lichtbild in Passbildgröße (ca: 4,2 cm x 4,4 cm). Bitte bei der Einschreibung mitbringen!
Die Datenerfassung für die Einschreibung ist online bereits ab dem 04.05.2018 unter www.whg-garching.de möglich.
Für diejenigen Schülerinnen und Schüler, die im Übertrittszeugnis nicht das Prädikat: „geeignet bzw. bedingt geeignet für den Besuch eines Gymnasiums“ erhalten haben, findet vom 15. Mai bis 17. Mai 2018 der Probeunterricht in den Räumen unserer Schule statt.
Ausführliche Informationen über das Werner-Heisenberg-Gymnasium finden Sie auch auf unserer Homepage www.whg-garching.de .

Holger Barth
Mitglied der erweiterten Schulleitung
——
——

Feiertagsregelung in der Abfallentsorgung Im Mai und Pfingsten 2018

Maria Sabbas-Scouras

der Feiertage im Mai und in den Pfingstferien 2018 kommt es bei den Leerungen der Abfalltonnen zu einigen Verschiebungen:

Tag der Arbeit 2018

 Die Leerungen vom Montag, den 30.04.2018 bleiben unverändert.

Die übliche Leerung vom                                                             erfolgt erst am

 Dienstag                   01.05.2018                                                  Mittwoch                 02.05.2018

Mittwoch                   02.05.2018                                                  Donnerstag            03.05.2018

Donnerstag              03.05.2018                                                   Freitag                       04.05.2018

Freitag                     04.05.2018                                                   Samstag                   05.05.2018

 

 

Christi Himmelfahrt 2018

 Die Leerungen vom Montag, den 07.05.2018 bis Mittwoch, den 09.05.2018 bleiben unverändert.

Die übliche Leerung vom                                                           erfolgt erst am

Donnerstag            10.05.2018                                                    Freitag                       11.05.2018

Freitag                    11.05.2018                                                     Samstag                   12.05.2018

 

 

 

Pfingsten 2018

 Die übliche Leerung vom                                                           erfolgt erst am

Montag                     21.05.2018                                                   Dienstag                   22.05.2018

Dienstag                   22.05.2018                                                   Mittwoch                 23.05.2018

Mittwoch                 23.05.2018                                                    Donnerstag            24.05.2018

Donnerstag             24.05.2018                                                    Freitag                       25.05.2018

Freitag                    25.05.2018                                                    Samstag                   26.05.2018

 

 

 

Fronleichnam 2018

Die Leerungen vom Montag 28.05.2018 bis Mittwoch 30.05.2018 bleiben unverändert.

Die übliche Leerung vom                                                            erfolgt erst am                                                                      

Donnerstag            31.05.2018                                                     Freitag                       01.06.2018

Freitag                    01.06.2018                                                    Samstag                   02.05.2018

Die Stadtverwaltung Garching bittet ihre Bürgerinnen und Bürger die Änderungen zur Kenntnis zu nehmen und die Hausverwaltungen, die Änderungen an ihr Hausmeister weiter zu geben.

 

Problemmüllabgabe im Mai 2018

Maria Sabbas-Scouras

Das Giftmobil besucht Garching am

Samstag, den 19. Mai 2018 von 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Mittwoch, den23. Mai 2018 von 9.00 Uhr bis 10.00 Uhr

 am Städtischen Wertstoffhof, Brunnenweg Ecke Riemerfeldring.

Außerhalb dieser Giftmobiltermine werden keine Problemabfälle vom Städtischen Wertstoffhof angenommen!

Angenommen werden:

§  Öl- und fetthaltige Abfälle (Altöl ist beim Handel zurückzugeben!)

§  Quecksilber- und PCB-haltige Abfälle

§  Klebstoffe / Lacke (LÖSEMITTELHALTIG)

§  Pflanzen- und Schädlingsbekämpfungsmittel

§  Autowasch- und Pflegemittel

§  Säuren, Laugen, Salze, Chemikalien

§  Lösungsmittel, -gemische

§  Batterien und Akkumulatoren (können auch kostenlos beim Handel abgegeben werden! Für Autobatterien besteht eine Pfandregelung!)

§  Haushaltsreiniger, Waschmittel, Spraydosen

Am Wertstoffhof können Garchinger Privatpersonen, unter Vorlage des Personalausweises, auch Gartenabfälle, Sperrmüll, Altholz, Kartonagen, E-Schrott und Altmetall in haushaltsüblichen Mengen abgeben (insgesamt max.5 m³). Bei Bauschutt ist die Abgabemenge auf 20 Liter pro Haushalt beschränkt.

 

Die regulären Öffnungszeiten am Städtischen Wertstoffhof sind:

 

§  Montag                     von 16 Uhr bis 19 Uhr

§  Mittwoch                 von 9 Uhr bis 12 Uhr

§  Donnerstag            von 16 Uhr bis 19 Uhr

§  Freitag                      von 14 Uhr bis 17 Uhr

§  Samstag                   von 9 Uhr bis 13 Uhr

Sperrmüll und Kühlschränke können auch kostenfrei durch die Firma Steiger GmbH abgeholt werden. Genauere Informationen und die erforderlichen Bestellkarten sind im Garchinger Rathaus an der Information erhältlich oder online unter www.garching.de/Bestellkarte

Umfassende Informationen zur Abfallentsorgung unter www.garching.de und in der Broschüre „Abfallentsorgung Garching 2018“, dieim Rathaus kostenlos zum Mitnehmen ausliegt.

Quelle: Stadt Garching b. München

Abholung von Reisepässen

Maria Sabbas-Scouras

Alle Reisepässe, die bis zum 04.04.2018 beantragt wurden, können nun im Einwohnermeldeamt abgeholt werden. 

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag 7.30 - 12 Uhr
Donnerstag  14 - 18 Uhr

und nach Vereinbarung

Quelle: Stadt Garching b. München

Abholung von Personalausweisen

Maria Sabbas-Scouras

Alle Personalausweise, die bis zum 17.04.2018 beantragt wurden, können nun im Einwohnermeldeamt abgeholt werden. 

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag 7.30 - 12 Uhr
Donnerstag  14 - 18 Uhr

und nach Vereinbarung

Quelle: Stadt Garching b. München

Diskussionsabend zum Thema „Pflegebedarf – was nun?“

Maria Sabbas-Scouras

Aufgrund des interessanten Diskussionsabends bei der FU Ismaning, hat der Vorstand beschlossen, unseren Stammtisch

      am Dienstag, den 8. Mai 2018 mit der FU Ismaning zusammenzulegen.  

                                          Diskussionsabend zum Thema

                                            „Pflegebedarf – was nun?“

   

am Dienstag, den 08. Mai 2018 um 19 Uhr im Hotel zur Post (Frühstücksraum)

Hauptstraße 7, 85737 Ismaning 

 

2. Am Montag, den 14. Mai 2018 organisiert die FU Garching zusammen mit dem CSU OV eine Podiumsdiskussion zum

    Thema

                  "Wie kann Integration gelingen?"

    Mechthilde Wittmann MdL Integrationsbeauftrage der Bayr. Staatsregierung

    Nicola Gerhardt Sprecherin des Garchinger Asylhelferkreises

    Sefika Seymen Mitglied des Integrationsbeirates

    Moderation: Kerstin Tschuck

 

Irina Ionescu-Cojocaru
Ortsvorsitzende Frauen-Union Garching

FU Garching Plakat Integration.jpg

Rathaus am 30. April geschlossen

Maria Sabbas-Scouras

Am Montag, den 30. April bleibt das Rathaus wegen des folgenden Feiertags geschlossen.

Die Kindergärten Falkensteinweg und Am Mühlbach sind ebenfalls geschlossen, die weiteren Einrichtungen sind geöffnet.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Die Stadtbüchereiist an diesem Tag zu den üblichen Zeiten geöffnet.

Ab Mittwoch, den 2. Mai 2018 sind das Rathaus sowie alle städtischen Einrichtungenzu den üblichen Zeiten wieder geöffnet.

Quelle: Stadt Garching b. München

Exhibitionist in Garching Hochbrück

Maria Sabbas-Scouras

Am Mittwoch, 18.04.2018, gegen 19.00 Uhr, war eine 44-Jährige aus dem Landkreis München am Schleißheimer Kanal auf Höhe der Daimlerstraße in Garching Hochbrück beim Joggen, als ihr ein unbekannter Mann entgegenkam.
Während die Joggerin an ihm vorbeilief, zog er seine Hosen herunter und zeigte sein Geschlechtsteil vor und manipulierte mit Blickkontakt zur Joggerin daran.
Die 44-Jährige lief weiter und verständigte im Anschluss die Polizei. Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen verliefen ergebnislos.

Täterbeschreibung:
Männlich, ca. 185 cm groß, ca. 25 Jahre alt, hellblonde Haare, blasses Gesicht, hagere Figur, bekleidet mit kurzer Sporthose mit Gummizug, trug eine Pilotensonnenbrille, große Kopfhörer und hatte eine Bierflasche bei sich.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizei München

Problemmüllabgabe im April 2018

Maria Sabbas-Scouras

Das Giftmobil besucht Garching am

§  Mittwoch, den 18. April 2018 von 9 Uhr bis 10 Uhr

 am Städtischen Wertstoffhof, Brunnenweg Ecke Riemerfeldring.

Außerhalb dieser Giftmobiltermine werden keine Problemabfälle vom Städtischen Wertstoffhof angenommen!

Angenommen werden:

§  Öl- und fetthaltige Abfälle (Altöl ist beim Handel zurückzugeben!)

§  Quecksilber- und PCB-haltige Abfälle

§  Klebstoffe / Lacke (LÖSEMITTELHALTIG)

§  Pflanzen- und Schädlingsbekämpfungsmittel

§  Autowasch- und Pflegemittel

§  Säuren, Laugen, Salze, Chemikalien

§  Lösungsmittel, -gemische

§  Batterien und Akkumulatoren (können auch kostenlos beim Handel abgegeben werden! Für Autobatterien besteht eine Pfandregelung!)

§  Haushaltsreiniger, Waschmittel, Spraydosen

Am Wertstoffhof können Garchinger Privatpersonen, unter Vorlage des Personalausweises, auch Gartenabfälle, Sperrmüll, Altholz, Kartonagen, E-Schrott und Altmetall in haushaltsüblichen Mengen abgeben (insgesamt max.5 m³). Bei Bauschutt ist die Abgabemenge auf 20 Liter pro Haushalt beschränkt.

 

Die regulären Öffnungszeiten am Städtischen Wertstoffhof sind:

 

§  Montag             von 16 Uhr bis 19 Uhr

§  Mittwoch          von 9 Uhr bis 12 Uhr

§  Donnerstag      von 16 Uhr bis 19 Uhr

§  Freitag             von 14 Uhr bis 17 Uhr

§  Samstag          von 9 Uhr bis 13 Uhr

Sperrmüll und Kühlschränke können auch kostenfrei durch die Firma Steiger GmbH abgeholt werden. Genauere Informationen und die erforderlichen Bestellkarten sind im Garchinger Rathaus an der Information erhältlich oder online unter www.garching.de/Bestellkarte

Umfassende Informationen zur Abfallentsorgung unter www.garching.de und in der Broschüre „Abfallentsorgung Garching 2018“, die voraussichtlich ab 08.01.2018im Rathaus kostenlos zum Mitnehmen ausliegt.

Quelle: Stadt Garching b. München

Vortrag im Rahmen der Reihe „Garchinger Gespräche“: Die Macht der „Sozialen Medien“

Maria Sabbas-Scouras

Die Wissenschaft von Online-Freundschaften, Hass-Posts und Shitstorms

Wann und Wo: Stadtbücherei Garching, 18. April 2018, 19.30 Uhr *

Vortragender: Prof. Dr. Jürgen Pfeffer, Hochschule für Politik an der Technischen Universität München

US-Präsident Trump setzt auf Twitter. Keine Partei, die nicht inzwischen auch auf Facebook präsent wäre, keine größere Einrichtung ohne eigenen Youtube-Kanal. Politische Gruppierungen aller Couleur, Unternehmen und Privatpersonen nutzen die „Sozialen Medien“ für ihre Kommunikation.

Doch welche Macht haben diese Medien? Entscheiden sie inzwischen sogar Wahlen? Manipulieren sie größere Bevölkerungsgruppen? Sind sie Bedrohung oder Chance für demokratische Gesellschaften? Wer sitzt an den Schalthebeln dieser Macht?

Jürgen Pfeffer, Professor für Computational Social Science and Big Data an der zur TU München gehörenden Hochschule für Politik (HfP), erforscht die Einflüsse dieser Netzwerke auf den Einzelnen, auf die Stabilität realer Gesellschaften und deren Entscheidungsbildung.

Zusammen mit seinem Team entwickelt er Methoden, die irrwitzigen Datenmengen zu analysieren und zu interpretieren. In seinem Vortrag beleuchtet er die Wirkungen, Hintergründe und Dynamiken dieser neuen Mediengattung.

Professor Jürgen Pfeffer studierte Informatik an der TU Wien, wo er auch – nach zehn Jahren Berufserfahrung in Beratungsunternehmen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen – 2010 in Wirtschaftsinformatik promovierte.

Anschließend forschte er als Postdoc an der Carnegie Mellon University. 2012 wurde er dort zum Assistant Research Professor berufen. 2016 berief ihn die TU München auf die Professur für Computational Social Science and Big Data der HfP.

Pfeffers Forschungsarbeiten befinden sich an der Schnittstelle von Sozial- und Computerwissenschaften. Sein Schwerpunkt ist die Analyse großer und dynamischer sozialer, politischer und wirtschaftlicher Systeme sowie der methodologischen, algorithmischen und theoretischen Herausforderungen, die durch diese Analysen entstehen.

Dazu gehören unter anderem die Optimierung bestehender und die Entwicklung neuer Methoden, um die Struktur und Dynamik der riesigen Datenmengen großer Netzwerke innerhalb einer angemessenen Zeitspanne korrekt zu analysieren und die oft komplexen Ergebnisse visuell so aufzubereiten, dass sie begreifbar werden.

* kostenlose Eintrittskarten sind in der Stadtbücherei erhältlich: Tel.: 089 320 89 211

20160311_Pfeffer_Juergen_AE_154493.jpg

Einladung zur ordentlichen satzungsgemäßen Mitgliederversammlung der Nachbarschaftshilfe Garching e.V.

Maria Sabbas-Scouras

Am Dienstag, den 17. April 2018  findet um 18.30 Uhr im Betreuten Wohnen „Königsgarten“ (Mühlfeldweg 2,85748 Garching)die ordentliche satzungsgemäße Mitgliederversammlung der Nachbarschaftshilfe Garching e.V. statt.


Ab 18.00 Uhr haben alle Anwesenden die Möglichkeit, mit den Vereinsverantwortlichen ins Gespräch zu kommen, Fragen zu stellen oder Anregungen zu geben. Wir freuen uns auf einen regen Austausch…

Tagesordnung:

1.      Begrüßung durch die Vorsitzende der NBH

2.      Neuwahl der Vorstandsmitglieder Birgit Steger und Susanne Henning aufgrund eines Formfehlers

3.      Jahres-/Rechenschaftsbericht:

- Geschäftsbetrieb (Geschäftsführerin)

- Verein (1. Vorsitzende)

4.      Finanzbericht der Kassiererin  

5.      Prüfungsbericht der Rechnungsprüfer und Entlastung des Vorstands        

6.      Wirtschaftsplan 2018

7.      Ehrung langjähriger Mitglieder

8.      Sonstige Wünsche und Anträge

Schriftliche Anträge zur Tagesordnung können bis zum 10.04.2018 gestellt werden.

Schwerpunkteim Rahmen der Versammlung werden dieRechenschaftsberichte aus dem Geschäftsbetrieb (durch Geschäftsführerin Frau MariaEsterlechner) und dem Verein (durch Vorstandsvorsitzende Frau Angelika Faschinger) sowie der Wirtschaftsplan 2018sein. Die regulären Vorstandsneuwahlen finden erst im kommenden Jahr wieder statt (zweijähriger Turnus).Außerdem wird es der Verein wie immer nicht versäumen, Ehrungen für besondere, langjährige Mitgliedschaften auszusprechen und ggf. auf gesonderte Wünsche und Anträge einzugehen.

Wir würden uns freuen, Sie vor Ort begrüßen zu dürfen.

Ihre Nachbarschaftshilfe Garching e.V.

Einschränkungen aufgrund von Bauarbeiten imBürgerpark

Maria Sabbas-Scouras

Die Arbeiten am Bürgerpark haben trotz ungünstiger Wetterbedingungen begonnen. Der Eingangsbereich West, der Hauptweg Nord, der Nebenweg quer über die Wiese sowie die Multifunktionswiese werden in diesem Frühjahr gebaut. Daher kommt es bis voraussichtlich Mai/Juni zu Einschränkungen und teilweise auch zu temporären Sperrungen; diesewerden ausgeschildert.

Betroffen sind ein kurzer Teil des Fuß- und Radweges am Wiesäckerbach, sowie die Wegkreuzung von Hüterweg bei Zoo Lörk und Weg zum Wiesäckerbach. Die Baustellen werden angefahren und mit Material beliefert, überdies wird die Kanalleitung zur Versorgung des Festzeltbetriebes gebaut. Es ist daher mit verstärktem LKW-Verkehr zu rechnen. Auch darf der Hauptweg während der Bauarbeiten weder betreten noch befahren werden. Für Spaziergänge steht nach wie vor der südliche Weg zur Verfügung.

Die Stadtverwaltung Garching bittet um Verständnis.

Schienenschleifarbeiten U6 nördlich Fröttmaning

Maria Sabbas-Scouras

Die MVG meldet:

Aufgrund notwendiger Schienenschleifarbeiten, die nicht ausschließlich in der Betriebsruhe durchführbar sind, wenden vom 25. bis 29.03.2018 sowie vom 15. bis 19.04.2018 alle Züge der Linie U6 vom U-Bahnhof Klinikum-Großhadern kommend ab ca. 22:30 Uhr am U-BahnhofFröttmaning und verkehren bis Betriebsschluss dann ausschließlich südlich des BahnhofsFröttmaning.

Die MVG richtet daher in dieser Zeit zwischen den U-Bahnhöfen Fröttmaning und Garching-Forschungszentrum einen Schienenersatzverkehr mit Gelenkbussen (Linie SEV U6) ein (siehe Sonderfahrplan).

U6_MVG_Sonderfahrplan_18-01_fin D.jpg

Neue Vergaberichtlinien der Kleingartenanlage

Maria Sabbas-Scouras

Der Haupt- und Finanzausschuss beschloss am 8. Februar 2018, einer Änderung der Vergaberichtlinien für die Kleingartenanlage zuzustimmen. Der Vorstand des Kleingartenvereins selbst trat mit der Bitte an die Verwaltung heran, die Richtlinien zu ändern. Bewerber, die schon lange, mitunter seit Jahren, auf der Warteliste stehen, wurden beim bisherigen Vergabesystem aufgrund der höheren Anzahl von Punkten späterer Bewerber immer wieder von Nachrückern verdrängt, so der Verein. Es erging daher der Vorschlag, die Vergaberichtlinien möglichst einfach zu gestalten und vor allem das bisherige Punktesystem abzuschaffen.

Grundvoraussetzung für eine Parzelle in der Kleingartenanlage ist weiterhin der Hauptwohnsitz in Garching, für Neubürger beträgt die Wartezeit drei Jahre nach Wohnsitzanmeldung. Für Neubewerber gilt, wie bisher, eine Wartezeit von sechs Monaten. In die neuen Richtlinien fließt ein, dass – wie bisher neben Bewerbern mit Eigentumswohnungen mit Gartenanteil – auch Bewerber mit Mietwohnungen ausgeschlossen werden, zu denen ein Gartenanteil ab 25 m² gehört; bei Mietwohnungen spielte die Einbeziehung eines Gartenanteils bisher keine Rolle.

Die Zuteilung der Gärten soll in Zukunft nach dem Anmeldedatum erfolgen: Diejenigen, die die älteste Anmeldung verbuchen können, bekommen den nächsten freien Garten zugeteilt. Bei gleichen Anmeldedaten wird der Garten an denjenigen Bewerber vergeben, der am längsten in Garching gemeldet ist.

Die neuen Richtlinien sowie das Antragsformular auf der städtischen Homepage:

http://www.garching.de/Rathaus+_+Service/Formulare/Kleingarten+_+Antrag+auf+Zuteilung-p-9576.html