Persönliche Angaben, die Sie uns beim Ausfüllen von Kontaktformularen oder per E-Mail mitteilen, behandeln wir selbstverständlich vertraulich. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Eine Weitergabe der Daten an Dritte schließen wir grundsätzlich aus. Nach der Beantwortung Ihrer Anfrage werden Ihre Daten bei uns unwiederbringlich gelöscht, sobald die Daten nicht mehr benötigt werden.

 

           

123 Street Avenue, City Town, 99999

(123) 555-6789

email@address.com

 

You can set your address, phone number, email and site description in the settings tab.
Link to read me page with more information.

GARCHING

Muslime empören sich über die CSU

Maria Sabbas-Scouras

Ein Beitrag in der CSU-Parteizeitschrift Garching im Dialog hat in der muslimischen Gemeinde in Garching und Hochbrück Entrüstung ausgelöst. Thomas Lemke, der stellvertretende CSU-Vorsitzende in Garching, hatte in seinem Kommentar die Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion (Ditib) als direkten "Teil des Machtapparats von Erdoğan" bezeichnet. "Wir wollten den Islam in keiner Weise verunglimpfen", sagt der CSU-Ortsverbandsvorsitzende Jürgen Ascherl auf den dadurch entfachten Proteststurm. "Es geht uns ausschließlich um Ditib." Doch eben diese Kritik an Ditib kann etwa Bunyamin Sarac vom türkischen Frauenfreundschaftsverein Hochbrück nicht nachvollziehen. "Das ist ein anerkannter Verein", sagt er. Viele Muslime in Garching seien "sehr gekränkt und wir sind traurig".

Lesen Sie hier weiter:

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/landkreismuenchen/garching-muslime-empoeren-sich-ueber-die-csu-1.3220440