Persönliche Angaben, die Sie uns beim Ausfüllen von Kontaktformularen oder per E-Mail mitteilen, behandeln wir selbstverständlich vertraulich. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Eine Weitergabe der Daten an Dritte schließen wir grundsätzlich aus. Nach der Beantwortung Ihrer Anfrage werden Ihre Daten bei uns unwiederbringlich gelöscht, sobald die Daten nicht mehr benötigt werden.

 

           

123 Street Avenue, City Town, 99999

(123) 555-6789

email@address.com

 

You can set your address, phone number, email and site description in the settings tab.
Link to read me page with more information.

LANDKREIS und MÜNCHENER NORDEN

Impfen rund um die junge Familie: Schützen Sie durch Ihre Impfung auch Neugeborene

Maria Sabbas-Scouras

5. Bayerische Impfwoche vom 23. bis 29. April 2018 – Telefonische Impfberatung des Gesundheitsamts am 24. April 2018

"Impfen rund um die junge Familie" ist das Motto der 5. Bayerischen Impfwoche, die das bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege zusammen mit der Bayerischen Landesarbeitsgemeinschaft Impfen (LAGI) vom 23. bis 29. April 2018 parallel zur Europäischen Impfwoche 2018 veranstaltet.

Die Bayerische Impfwoche macht mit zahlreichen landesweiten Aktionen auf die empfohlenen Impfungen vor und während der Schwangerschaft bei den werdenden Eltern und bei den Kontaktpersonen von Neugeborenen wie Geschwistern, Großeltern sowie medizinischem Personal wie Hebammen und Ärzten aufmerksam. Hintergrund ist, dass vermeintliche Kinderkrankheiten wie zum Beispiel Masern oder Keuchhusten mittlerweile vermehrt im Erwachsenenalter auftreten. Somit stellen infektiöse Familienangehörige, andere Verwandte oder Bezugspersonen eine Gesundheitsgefahr für noch nicht geimpfte Neugeborene dar.
Die Bayerische Landesarbeitsgemeinschaft Impfen ist Initiator dieser Impfwoche. Sie vereint Ärzteverbände, den öffentlichen Gesundheitsdienst, Apothekenverband, Hebammenverband, die Kassen und viele weitere industrieunabhängige Akteure, denen eine fundierte Information der Bevölkerung zum Impfschutz ein Anliegen ist.

Impfberatung am Landratsamt
Auch das Gesundheitsamt des Landkreises München beteiligt sich an der Bayerischen Impfwoche. Am Dienstag, 24. April 2018, können sich Bürgerinnen und Bürger des Landkreises München von 10 bis 12 Uhr telefonisch beraten lassen. Unter folgenden Rufnummern stehen Ärzte des Gesundheitsamts für ein Beratungsgespräch zur Verfügung:
Dr. Susanne Pechel: 089/6221-1166
Dr. Angela Schubert: 089/6221-2956

Weitere Informationen zum Thema Impfen finden sich auch im Internet unter
www.schutz-impfung-jetzt.de

Quelle: Landratsamt München

04 LAGI_Flyer Impfen-1.jpg
04 LAGI_Flyer Impfen-2.jpg