Persönliche Angaben, die Sie uns beim Ausfüllen von Kontaktformularen oder per E-Mail mitteilen, behandeln wir selbstverständlich vertraulich. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Eine Weitergabe der Daten an Dritte schließen wir grundsätzlich aus. Nach der Beantwortung Ihrer Anfrage werden Ihre Daten bei uns unwiederbringlich gelöscht, sobald die Daten nicht mehr benötigt werden.

 

           

123 Street Avenue, City Town, 99999

(123) 555-6789

email@address.com

 

You can set your address, phone number, email and site description in the settings tab.
Link to read me page with more information.

LANDKREIS und MÜNCHENER NORDEN

„Gemeinsam Denkmale erhalten“ Tag des offenen Denkmals am 11. September 2016„Gemeinsam Denkmale erhalten“ Tag des offenen Denkmals am 11. September 2016

Maria Sabbas-Scouras

Bereits seit 23 Jahren gibt es den Tag des offenen Denkmals. Sein Ziel ist es, die Öffentlichkeit für die Bedeutung des kulturellen Erbes zu sensibilisieren und Interesse für die Belange der Denkmalpflege zu wecken. Der Tag wird durch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz koordiniert. Dank der Initiative vieler Institutionen, Kreise, Städte, Gemeinden, Verbände, Vereine, privater Denkmaleigentümer und Bürgerinitiativen kann der Tag des offenen Denkmals auch 2016 wieder realisiert werden.

Schwerpunktthema des Tags des offenen Denkmals am Sonntag, 11. September, wird "Gemeinsam Denkmale erhalten“ sein. Das Motto ist hochaktuell. Es lehnt sich an den Vorschlag des Europarats an, die European Heritage Days 2016, deren deutscher Beitrag der Tag des offenen Denkmals ist, unter das Motto "Heritage and Communities" zu stellen.

Viel Sehenswertes im Landkreis München
Einmal im Jahr können die Bürgerinnen und Bürger die Baukultur im Landkreis München auf besondere Art erleben. Bei Führungen und Rundgängen in normalerweise nicht öffentlichen Baudenkmälern, erfahren sie die Baugeschichte und erleben das historische Flair der vielfältigen Gemeinden und Städte der Denkmallandschaft.
Denkmalpfleger, Architekten, Kunsthistoriker sowie Organisationen und Initiativen, die sich um den Erhalt denkmalgeschützter Bauten kümmern, stellen Gebäude und aktuelle Projekte vor.

Folgende Objekte können am 11. September besichtigt werden:

Oberschleißheim
Junkershallen/ Jägerstraße 1 /Südliche Hallen
Luftsportverein Lilienthal e.V. /Flugplatz Oberschleißheim / zwei Flugzeughallen aus dem Jahr 1934 die einer freitragenden Stahlleichtkonstuktion dem sogenannten Junkers-Zollbau-Lamellendach für die Deutsche Verkehrsflieger-Schule errichtet wurde.
Geöffnet 10 -16 Uhr
Führungen stündlich durch Dipl.-Ing. Tutsch, B. Sc. Hipper und Dr.-Ing. Herbert Dirnberger

Ismaning
Gemeinde / Kriegerdenkmal / Schloßstraße 2
Skulptur von Richard Riemerschmid aus Kunststein
Aufwendige und vorbildliche Restaurierung im Jahr 2016
Führungen um 13.30, 14.30, 15.30 und 16.30 Uhr durch Restaurator Roland Strommer und Dr. Christine Heinz

Baierbrunn
Pflegegruppe Alter Friedhof / Dorffriedhof
Historischer und liebevoll gepflegter Friedhof mit Gräbern, die ins 11. Jahrhundert zurückgehen.
Führungen durch Herr Hutterer 10-16 Uhr

Ottobrunn
Förderverein St. Otto e.V. / Kath. Pfarrkirche St. Otto / Friedensstraße 17
Vorbildliche Restaurierung im Jahr 2015 und 2016
Besichtigungen und Führungen stündlich entsprechend Baufortschritt von 10 -16 Uhr durch Förderverein

Oberhaching
Wagnerhaus / Förderverein Heimatfreunde Wagnerhaus e.V. / Hubertusplatz 1
Geöffnet 10 -16 Uhr Führungen durch Verein.

Taufkirchen
Wolfschneiderhof /Förderverein Wolfschneiderhof / Münchener Str. 12
Geöffnet 10 -17 Uhr Führungen durch Verein.

Schäftlarn
Neuchlanwesen / Förderverein / Oberdorf 6
Geöffnet 10 -16 Uhr Führungen durch Verein.

Sauerlach
Heimatmuseum / Heimatfreunde Sauerlach / Holzkirchener Str. 2
Geöffnet 10 -17 Uhr Führungen durch Verein.