Persönliche Angaben, die Sie uns beim Ausfüllen von Kontaktformularen oder per E-Mail mitteilen, behandeln wir selbstverständlich vertraulich. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Eine Weitergabe der Daten an Dritte schließen wir grundsätzlich aus. Nach der Beantwortung Ihrer Anfrage werden Ihre Daten bei uns unwiederbringlich gelöscht, sobald die Daten nicht mehr benötigt werden.

 

           

123 Street Avenue, City Town, 99999

(123) 555-6789

email@address.com

 

You can set your address, phone number, email and site description in the settings tab.
Link to read me page with more information.

LANDKREIS und MÜNCHENER NORDEN

Flüchtlingen eine Perspektive bieten

Maria Sabbas-Scouras

Informationsveranstaltung für Unternehmen und Interessierte im Norden des Landkreises München
Termin: Dienstag, 25. Oktober 2016, ab 17:30 Uhr,
Bürgerhaus Unterschleißheim, Rathausplatz 1


Die erfolgreiche Veranstaltungsreihe „Weil Integration mehr als Sprache ist“ geht in eine neue Runde und findet bereits zum dritten Mal statt. Eine erfolgreiche und nachhaltige Integration von Menschen, die aus vielen Teilen der Welt zu uns kommen, eröffnet große Chancen. Denn viele Flüchtlinge sind mehrsprachig, flexibel und bringen interkulturelle Erfahrungen mit. Sie sind ein Zugewinn für unsere Gesellschaft und den Arbeitsmarkt.
Viele Unternehmen bieten bereits heute Praktikums-, Ausbildungs- und Arbeitsplätze für Asylsuchende. Doch ist es dabei für Arbeitgeber nicht immer ganz einfach zu überblicken, was bei der Einstellung eines Aylbewerbers zu beachten ist. Für manche ist allein dies ein Grund, eine solche Möglichkeit gar nicht erst in Betracht zu ziehen.
Genau hier will das Landratsamt zusammen mit den Städten Garching und Unterschleißheim sowie den Gemeinden Ismaning, Oberschleißheim und Unterföhring ansetzen, offene Fragen beantworten und praxisnahe Beispiele für nachhaltige Arbeitsmarktintegration aufzeigen.
Interessierte Teilnehmer erhalten Informationen zu kulturellen Orientierungspraktika und wie diese umgesetzt werden, zu praktischen Erfahrungen hinsichtlich der Vermittlung von Flüchtlingen an Arbeitgeber, zu Themen interkultureller Kompetenz und zu den grundlegenden gesetzlichen Rahmenbedingungen.

Podiumsdiskussion und Unternehmerdialog
Vertreter der Ausländerbehörde und des Jobcenters, der Arbeitsagentur, der IHK und HWK sowie der Helferkreise werden vor Ort für Fragen zur Verfügung stehen. An der Podiumsdiskussion beteiligen sich auch Vertreter der Unternehmen McDonald’s Deutschland sowie der Alfons Haar GmbH, welche bereits Erfahrungen mit der Beschäftigung von Asylbewerbern gesammelt haben.
Auf einem Markt der Möglichkeiten informieren im Anschluss verschiedene Institutionen sowie Vereine, die sich der Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen verschrieben haben, über ihre Angebote und Erfahrungen.
Die Veranstaltung richtet sich sowohl an Unternehmerinnen und Unternehmer sowie alle weiteren interessierten Bürgerinnen und Bürger.

Um besser planen zu können, wird um eine Anmeldung per E-Mail an wirtschaftsfoerderung@lra-m.bayern.de gebeten.

Quelle: Landratsamt München